Hausverwaltung

Hausverwaltungen können für private, sowie auch gewerbliche Zwecke eingestellt

werden. Was dabei die Aufgabenbereiche darstellen, hängt von der Hausverwaltung, beziehungsweise dem Hauseigentümer ab, denn es gibt keinen gesetzlich vorgeschriebenen Aufgabenkatalog.

hausverwaltung

Aufgaben könnten sein:

  • Kontrolle, Instandhaltung und Überwachung von Einrichtungen
  • Verwaltung und Anpassung der Mieten
  • Modernisierungen
  • Jährliche Nebenkostenabrechnung
  • Mitspracherecht beim Erstellen von Mietverträgen
  • Wohnungsabnahme vor Neuvermietung
  • Kaufmännische Aufgaben

Auch können neben der Hausverwaltung Hausmeistertätigkeiten angeboten werden. Wobei der Hausmeister beispielsweise nur bei einer Hausverwaltung angestellt ist und, im Gegensatz zu der bürolastigen Hausverwaltung, vorwiegend handwerkliche Tätigkeiten ausführt.

Erfahrungen von Besuchern

Super Hausverwaltung!
"Wir leben in einem Mehrfamilienhaus. Nun wurde nach einer Hausverwaltung gesucht. Via umzugsfirmen.de haben wir einige Angebote zugeschickt bekommen und dann verglichen. Wir waren wirklich überrascht, wie gut manches Angebot war. Somit haben wir dann auch eine super Hausverwaltung gefunden!"
Von: T. Laufer aus München (18-12-2011).
Bewertung: 5/5

Wirklich einfach!
"Das Prinzip von umzugsfirmen.de ist außergewöhnlich einfach. Mit nur einem Klick Angebote von mehreren Firmen anfordern und diese im Nachhinein vergleichen ist nicht sonderlich schwierig. Falsch machen kann man hier garantiert nichts, da es wirklich kostenlos ist – zu jeder Zeit."
Von: P. Hans aus Celle (28-01-2012).
Bewertung: 5/5

Sehr zufrieden!
"Leider haben wir nur 5 statt 6 Antworten bekommen, dennoch waren tolle Preis-Leistungs-Verhältnisse dabei. Auch haben wir eine Hausverwaltung gefunden, die einige unserer zusätzlichen Kriterien erfüllen konnte."
Von: S. Unger aus Köln (02-02-2012).
Bewertung: 4/5

Vorteile einer Hausverwaltung

  • Wartungsarbeiten
  • Wachsames Auge bezüglich Bewohnereigentum
  • Erstellung der jährliche Nebenkostenabrechnung
  • Kontrolle von örtlichen Einrichtungen
  • Überwachung von Dienstleistern auf dem Gelände

Häufig gestellte Fragen

Wie kostenintensiv ist eine Hausverwaltung im Durchschnitt?

Bei einem Mehrparteienhaus werden die Kosten für die Hausverwaltung meist monatlich als Pauschale abgerechnet. Sie betragen in der Regel zwischen 15 und 25 Euro.

Können die Kosten für eine Hausverwaltung plötzlich auf den Mieter übertragen werden?

Die Kosten für eine Hausverwaltung können normalerweise nicht auf den Mieter übertragen werden. Wenn diese nicht vom Hauseigentümer getragen werden, müssen die Hausverwaltungskosten bereits in der Kaltmiete enthalten sein. Somit vom Anfang der Mietperiode oder es muss ein neuer Mietvertrag aufgesetzt werden.

Unter Häufig gestellte Fragen auf umzugsfirmen.de finden Sie Antworten auf wichtige Fragen. Sollten Sie Fragen oder Probleme bezüglich der Hausverwaltungen haben, so zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Informieren Sie sich jedoch vorab in der Kategorie Häufig gestellte Fragen.

Fordern Sie jetzt Angebote an

Unten stehend sehen Sie ein Anfrageformular, mit dem Sie unverbindlich und kostenlos Angebote von professionellen Hausverwaltungen anfragen können. Füllen Sie das Formular in nur wenigen Schritten aus und sichern Sie sich die gute Angebote.